Kampagne für das Bayerische Wissenschaftsministerium

Die bayerischen Hochschulen bieten Berufstätigen vielfältige Möglichkeiten für eine individuelle Weiterqualifizierung, je nach Vorbildung und Lebenssituation – auch ohne Abitur. Die neuen Zugangswege sowie die Möglichkeiten des berufsbegleitenden und weiterbildenden Studiums sind jedoch bei vielen Menschen noch zu wenig bekannt. Insbesondere beruflich Qualifizierte sollen als neue Zielgruppe über mögliche Zugangswege an die bayerischen Hochschulen informiert werden.

Dafür wurde von uns eine flächendeckende Kampagne mit Radiospots in überregionalen Radiosendern und Plakatwerbung in allen bayerischen Hochschulstädten entwickelt. Damit werden Menschen in Ballungsräumen wie auch im ländlichen Raum erreicht. Zusätzlich finden regionale Informationsveranstaltungen mit vielfältigen Aktivitäten an insgesamt 17 bayerischen Hochschulen statt.

Kunde

Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst

Aufgabe

Entwicklung und Ausführung einer crossmedialen bayernweiten Kampagne über das Weiterbildungsangebot an bayerischen Hochschulen

Agenturleistung

Beratung, Konzeption, Text, Gestaltung, Realisierung

Medien

City-Light-Plakate, Großfläche, Radio, Internet

Nach oben